Malta

Top Empfehlungen Malta

Malta - Eine faszinierende Insel mit reicher Geschichte, sonnigem Klima und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten


Malta ist eine kleine Inselgruppe im Mittelmeer, südlich von Sizilien gelegen. Die Republik Malta besteht aus den drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino sowie einigen unbewohnten Inseln. Die Geschichte Maltas reicht bis in die Antike zurück und hat die Insel zu einem faszinierenden Ort mit einer reichen Kultur und einer Vielzahl von historischen Stätten gemacht.


Geschichte Maltas - Eine Reise durch die Jahrtausende


Die Geschichte Maltas reicht bis in die prähistorische Zeit zurück. Die ältesten Spuren menschlicher Besiedlung auf der Insel stammen aus der Zeit um 5200 v. Chr. Die Megalithtempel von Malta, wie die Tempelanlagen von Ħaġar Qim und Mnajdra, sind sogar älter als die Pyramiden von Ägypten und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.


Im Laufe der Jahrhunderte wurde Malta von verschiedenen Kulturen und Zivilisationen beeinflusst, darunter die Phönizier, Römer, Araber, Normannen und die Ritter des Johanniterordens. Besonders prägend war die Zeit der Ritter des Johanniterordens, die von 1530 bis 1798 auf Malta herrschten. Die Ritter bauten beeindruckende Festungsanlagen, darunter die Hauptstadt Valletta, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.


Im Zweiten Weltkrieg spielte Malta eine strategisch wichtige Rolle, da es als Stützpunkt für die Alliierten diente. Die Insel wurde stark bombardiert, aber die tapferen Malteser hielten stand und erhielten dafür den Titel "George Cross" von König George VI.


Klima - Sonnenschein das ganze Jahr über


Malta ist bekannt für sein sonniges und mildes Klima. Die Inseln genießen über 300 Sonnentage im Jahr, was sie zu einem beliebten Reiseziel für Sonnenanbeter macht. Die Sommer sind heiß und trocken, mit Temperaturen, die regelmäßig über 30 Grad Celsius steigen. Die Winter sind mild, mit durchschnittlichen Temperaturen um die 15 Grad Celsius.


Sehenswürdigkeiten - Eine Fülle von historischen und natürlichen Schätzen


Malta bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die Besucher begeistern. Die Hauptstadt Valletta ist ein wahres Juwel mit ihren engen Gassen, beeindruckenden Barockgebäuden und historischen Stätten wie dem Großmeisterpalast und der St. John's Co-Kathedrale.


Die Megalithtempel von Malta sind ein absolutes Muss für Geschichtsinteressierte. Diese prähistorischen Tempelanlagen sind einige der ältesten freistehenden Strukturen der Welt und bieten einen faszinierenden Einblick in das Leben unserer Vorfahren.


Die Blaue Grotte auf der Insel Comino ist ein weiteres Highlight Maltas. Hier können Besucher mit dem Boot durch eine atemberaubende Höhle fahren und die leuchtend blauen Farben des Wassers bewundern.


Gozo, die zweitgrößte Insel Maltas, ist bekannt für ihre malerischen Landschaften und charmanten Dörfer. Die Zitadelle von Victoria, die Azure Window und die Ta' Pinu Basilika sind nur einige der Höhepunkte, die Gozo zu bieten hat.


Für Naturliebhaber bietet Malta auch wunderschöne Strände, darunter die Golden Bay, die Mellieha Bay und die Ramla Bay. Hier können Besucher entspannen, schwimmen und die Sonne genießen.


Fazit


Malta ist ein faszinierendes Reiseziel mit einer reichen Geschichte, einem sonnigen Klima und einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Von den prähistorischen Tempeln über die beeindruckenden Festungsanlagen der Ritter des Johanniterordens bis hin zu den malerischen Landschaften und Stränden bietet Malta für jeden etwas. Egal, ob Sie an Geschichte, Kultur oder einfach nur an Entspannung interessiert sind, Malta wird Sie mit seiner Schönheit und Vielfalt begeistern.